Image

Am zweiten Kampftag der Judo-Bezirksliga ging es für das JCL-Team gegen den Tabellenführer vom Remscheider TV auf die Matte.

 

Die erste Runde startete mit zwei souveränen Siegen durch Stefan Krause (+90 kg) und Christian Hebenstreit (-90 kg). Anschließend musste Andreas Kirse (-81 kg) nach einem harten Kampf seinen Kampf abgeben. In der Gewichtsklasse bis 66 kg konnte Oliver Gorgas ebenfalls gegen seinen starken Gegner nicht punkten, so dass es vor dem letzten Kampf der ersten Runde 2:2 es stand.

 

In der Gewichtsklasse bis 73 kg ging nun Jan Schultz auf die Matte, der erst beim letzten Kampftag sein Ligadebüt gefeiert hatte. Er konnte nicht nur an die gute Leistung anknüpfen, sondern zeigte sich deutlich offensiver als bei seinem Debüt. Der Lohn dafür war ein verdienter Sieg, der den JCL somit zur Pause mit 3:2 in Führung brachte.

 

Die zweite Runde schickte der Judo-Club Langenfeld das Team unverändert ins Rennen. Stefan Krause und Christian Hebenstreit brachten den JCL erneut mit zwei Siegen mit 5:2 in Führung. Andreas Kirse und Oliver Gorgas konnten trotz erneut anstrengenden Kämpfen keinen Punkt holen, so dass vor dem abschließendem Kampf 5:4 stand. Jan Schultz konnte dann zwar keinen weiteren Punkt holen, hatte aber durch seinen Sieg in der ersten Runde entscheidenden Anteil am 5:5 Unterschieden. Dadurch belegt der JCL nun den 3. Platz in der Tabelle.

 

Im Anschluss an den Ligakampf haben wir noch einen Freundschaftskampf gegen den Remscheider TV durchgeführt. Diesen konnten wir durch jeweils zwei Siege von Jan Dettke und Maik Segendorf sowie einen Sieg durch Sebastian Feser mit 5:3 gewinnen.

 


15.10.2018 | Judo


© 2018 Judo-Club Langenfeld e.V.

- powered by cultiport -