Selbstverteidigung bei JCL

Der Judo-Club Langenfeld e.V. bietet aktuell folgende Selbstverteidigungskurse an:

 

Selbstverteidigung auf Jiu-Jitsu-Basis

Die Jiu Jitsu-Abteilung des JCL bietet ab Donnerstag, den 31. August 2017, eine neue Selbstverteidigungs-Trainingsgruppe an. Das Training findet von 18:30 Uhr bis 20 Uhr in der Judohalle statt. Wer probeweise am Training teilnehmen möchte, ist jederzeit willkommen. Der Schwerpunkt des neuen Trainings liegt auf effektiver Selbstverteidigung, während die Jiu-Jitsu Trainingsgruppen des JCL eine Mischung aus traditionellen Jiu-Jitsu Techniken und reinen Selbstverteidigungstechniken bieten.

Trainingsaufbau

Das Selbstverteidigungs-Trainingsprogramm zielt auf die schrittweise Erweiterung der eigenen Selbstverteidigungsfähigkeiten. Das Training beinhaltet effektive Selbstverteidigungstechniken, die wiederholt in unterschiedlichen Situationen trainiert werden. Durch die häufigen Wiederholungen werden die Techniken so verinnerlicht, dass sie selbst unter Stress abgerufen werden können. Weiterhin werden Strategien entwickelt, wie gefährliche Situationen gemeistert werden können.
Ein weiterer wesentlicher Bestandteil ist ein kampfsportorientiertes Kraft- und Ausdauertraining, dass die allgemeine Fitness sowie die Koordination verbessert. Damit stärkt ein regelmäßiges Training den Körper und das Selbstbewusstsein.

Informationen zum Trainer

Trainer Karl-Heinz Odhofer, der seit 42 Jahren Jiu Jitsu trainiert, ist seit mehr als 30 Jahren Trainer beim Judo-Club Langenfeld. Er verfügt zudem über eine langjährige Erfahrung im Ausbildungsbereich, u. a. als internationaler Lehrgangsreferent Jiu-Jitsu, Prüfungs- und Lehrwart des KBVD (Kodokan Budo-Verband Deutschland). Weiterhin unterrichtet er regelmäßig in Selbstverteidigungskursen, die zum Teil speziell für Frauen konzipiert sind.

Das Training

Das Training findet donnerstags von 18:30 Uhr bis 20 Uhr in der Judohalle statt. Auf den Judomatten wird in normaler Sportkleidung barfuß trainiert. Als Vereinsmitglied besteht bei Interesse die Möglichkeit an weiteren Trainingseinheiten teilzunehmen.

 

Selbstverteidigung für Frauen

In unserem Kurs „Frauen wehrt euch“ werden praxisorientierte und effiziente Verteidigungstechniken, sowie Übungen zur Selbstbehauptung gelehrt.

Der Kurs umfasst:

1. Theorieteil, bei dem auf Opfer/Täterverhalten, Tätertypologien sowie Statistiken u.v.m. eingegangen wird.

2. Der Praxisteil umfasst Grundübungen, die intensiv geübt werden, um diese in Verteidigungsszenarien dann weiter zu vertiefen.

3. Im letzten Praxisteil, geht es darum, die erlernten Techniken in einer effektiven Abwehr umzusetzen und sich gegen einen geschützten Angreifer zu wehren. Ziel ist es, sein eigenes Verhalten in Ausnahmesituationen kennenzulernen um daraus zu lernen. Die Teilnahme an diesem letzten Praxisteil ist freiwillig. Hier gibt es ein paar Fotos, die einen ersten Eindruck von unserem Kurs vermitteln.

Folgende Kleidung wird beim Praxisteil empfohlen: Lange Sporthose, Sweatshirt (evtl. 2 zum Wechsel), Sportschuhe (Übungen auf der Matte werden barfuß durchgeführt). Außerdem werden Handschuhe, zum Schutz der eigenen Hände benötigt.

Teilnahmebedingungen: Alter 16 bis 60 Jahren, bei guter Fitness auch darüberhinaus. Bei Minderjährigen wird eine schriftliche Einverständnisserklärung der Erziehungsberechtigten benötigt. Normale Fitness wird vorausgesetzt. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Sach und Körperschäden. Essen und Trinken in Selbstversorgung.

Kosten: 60 Euro. Der Kurs beinhaltet eine Wiederauffrischung in ca. 2 Monaten (Termin wird am Ende des Kurses bekanntgegeben).

Nächster Termin: 14.10.2017 von 10:00 bis 17:00 Uhr in der Judohalle. Um Anmeldung wird gebeten.

© 2017 Judo-Club Langenfeld e.V.

- powered by cultiport -