Image

Wer das Neue Jahr mit dem guten Vorsatz ,,etwas für die Gesundheit zu tun" beginnen möchte, sollte Tai Chi ausprobieren. Am Donnerstag, den 10. Januar 2019 um 20 Uhr fängt in der Judo-Halle ein neuer Tai Chi-Anfängerkurs an. Wer probeweise am Training teilnehmen möchte, ist jederzeit herzlich willkommen.

 

Die traditionelle chinesische Bewegungskunst Tai Chi Chuan wird sowohl der Kampfkunst (Wushu) als auch den gesundheitsfördernden Bewegungen des Qigong zugeordnet. Tai Chi gehört damit - wie Qigong - zu den therapeutischen Verfahren der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Bei den „Übungen in Bewegung“ in der TCM sind die Koordination von körperlichen Bewegungen, Atmung und Geist wesentlich. Mit Tai Chi und Qigong arbeitet man aus Sicht der TCM aktiv an seiner eigenen Gesundheit mit.

 

Das Besondere an Tai Chi Chuan ist, dass es Techniken aus der Kampfkunst mit meditativen Elementen kombiniert. Ein regelmässiges Training hat positive Effekte auf Körper und Geist. Viele der gesundheitsfördernden Aspekte, z. B. bei Herz-Kreislauferkrankungen, Rücken- und Gelenkproblemen sowie chronischen Muskelverspannungen, konnten mittlerweile wissenschaftlich belegt werden.

 

Beim Judo-Club Langenfeld werden die kurze ("Peking-Form") und die lange Form des modifizierten "Yang-Stils" unterrichtet. Diese Tai Chi-Formen bestehen aus langsamen fließenden Bewegungen. Weiterhin gibt es Anwendungsbeispiele zur Selbstverteidigung.

 

Um am Tai Chi-Unterricht teilzunehmen ist keine besondere Sportkleidung erforderlich. Am wichtigsten ist, dass die Bekleidung locker und bequem sitzt. Da auf Judomatten trainiert wird, sind keine Schuhe notwendig. Wer jetzt Interesse an dieser gesundheitsfördernden Sportart hat, bekommt auf der Webseite des JCL http://www.jc-langenfeld.de oder bei Übungsleiter Siggi Preuss (02173-58331) weitere Informationen. Nach Absprache ist für Anfänger wie auch für Fortgeschrittene ein Beginn während des Semesters möglich.

 

Weitere Angebote des JCL im Breitensport

 

Für alle, die im Neuen Jahr mehr an ihrer Fitness arbeiten wollen, bietet der Judo-Club Langenfeld verschiedene Möglichkeiten. Alle Kampfsportarten bieten ein vielseitiges Training rund um Kraft, Koordination und Beweglichkeit. In der Judo & More-Gruppe trainieren Anfänger und Wiedereinsteiger ab 15 Jahren Judo. Jiu-Jitsu bietet zusätzlich zum Jiu Jitsu-Training und zur Trainingsgruppe für Ältere auch reines Selbstverteidigungstraining. Beim Boxen, Muay Thai und Taekwon-Do traineren alle Sportler in altersgemischten Gruppen.


07.01.2019 | Tai Chi

© 2018 Judo-Club Langenfeld e.V.

- powered by cultiport -